Schlagwort: Moritz Miederhoff

Reserve festigt 2. Tabellenplatz und gewinnt gegen SG Balve/Garbeck II mit 1:2

Es war ein anstrengendes Spiel, das die 2. Mannschaft des SuS Langscheid / Enkhausen am Sonntag absolvieren musste. Allerdings machte es der SuS dem Gastgeber auch leicht. Durch hohe Fehlpassquoten und Probleme im Aufbauspiel tat sich der Tabellenzweite der Kreisliga B sichtlich schwer. In der 14. Minute musste der SuS auch verdient das 1:0 hinnehmen und rannte dem Rückstand ersteinmal hinterher. Trotzdem erspielte sich die De-Leo-11 einige Torchancen und so konnte Francesco Cariati mit seinem ersten Saisontor für den SuS den 1:1 Ausgleich erzielen. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand.

Erzielte am Sonntag sein 6. Saisontor – Moritz Miederhoff

Nach dem Seitenwechsel war es weiterhin ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften waren dem Führungstreffer nahe. Die Langscheider waren durch Moritz Miederhoff allerdings am „Längeren Hebel“. Dieser schraubte sich im Strafraum nach oben und köpfte das Leder in der 63. Minute über die Linie. Dieses Ergebnis konnte dann, mit etwas Glück, über die Zeit gerettet werden. Es war kein gutes Spiel, allerdings zählt am Ende nur das Ergebnis. Wiedereinmal gelang es dem SuS II einen Rückstand zur drehen und das Spiel für sich zu entscheiden.

Der SuS II hat jetzt drei Heimspiele hintereinander und empfängt am kommenden Sonntag, die 2. Mannschaft des TuS Vosswinkel. Anstoß ist um 13:00 Uhr im Langscheider Sportpark.

Weitere Spiele:
Samstag, 23.11.2019 – 14:00 Uhr – SuS II – TuRa Freienohl II
Sonntag, 01.12.2019 – 12:00 Uhr – SuS II – SG Beckum/Hövel

 

Teile diesen Beitrag:

Reservepokal: SuS II gewinnt gegen FC Neheim-Erlenbruch II mit 6:0

Im Krombacher Reservepokal konnte sich unsere Reservemannschaft verdient mit 6:0 gegen die zweite Mannschaft des FC Neheim-Erlenbruch durchsetzen. Torschützen für den SuS II waren:  2x Steffen Lampe, Marvin Fritzsch, 2x Moritz Miederhoff und Sven Ebermann. Sobald die neue Runde ausgelost wurde gibt es hier weitere Infos.

Teile diesen Beitrag:

Reserve gewinnt dank Last-Minute Freistoßtor von Steffen Lampe

Am Sonntag war die De-Leo-11 bei der SG Allendorf/Amecke zu Gast. Hier traf der Tabellenzweite auf den Tabellenvierten. Die Langscheider begannen stark und Steffen Lampe hatte einige Male die Führung auf dem Schlappen, verpasste jedoch das Tor. In der 25. Minute war Ingmar Könemund zur Stellen und verwandelte mit Links zur 0:1 Führung. In der 31. Minute gelang dem Gastgeber nach einem Angriff über die rechte Seite ein Querpass, der zum 1:1 Ausgleich verwandelt wurde. Mit dem Pausenpfiff wurde ein Allendorfer Spieler des Feldes verwiesen. Zuvor hatte er sich die gelbe Karte durch ein Foulspiel eingefangen und wurde jetzt nach absichlichem Handspiel mit gelb/rot vom Platz gestellt.

Traf in der 88. Minute per Freistoß zum 2:3 Siegtreffer – Steffen Lampe

Im zweiten Durchlauf hatten die Langscheider jetzt mehr Platz, schafften es allerdings nicht immer, diesen zu nutzen und so dauerte es bis zur 69. Minute ehe Moritz Miederhoff den Ball im 16er im hohen Bogen über den Keeper im Winkel versenkte. Die Langscheider hatten durch die Überzahlsituation mehr vom Spiel, verloren im Aufbau jedoch den Ball und mussten den 2:2 Ausgleichstreffer hinnehmen. Alles sah nach einer Punkteteilung aus. In der vorletzten Minuten wurde Moritz Miederhoff vor dem Strafraumgrenze durch ein Foul gestoppt. Der nachfolgende Freistoß wurde von Steffen Lampe erfolgreich zum sehr umjubeltem 2:3 Endstand verwandelt. Durch den Sieg konnte man die unmittelbaren Verfolger weiter hinter sich lassen. Auch Tabellenführer Langenholthausen musste das erste Remis der Saison einstecken.

Kommenden Sonntag kommt es dann im Langscheider Sportpark zum Showdown. Denn hier findet das Spiel der Spiele statt. Um 17:30 Uhr und damit nach dem Spiel der 1. Mannschaft (14:30 Uhr den SV Oberschledorn) ist der TuS Hachen zu Gast. Die Hachener verloren ihr letztes Spiel in Überzahl mit 1:3 gegen Türkiyemspor Neheim Hüsten und liegen mit 18 Punkten und einem Spiel weniger auf dem 3. Tabellenplatz hinter Langscheid (25 Punkte) und Langenholthausen (28. Punkte).

Teile diesen Beitrag:

Langscheid II überrennt SC Neheim II und siegt 6:0

Am vergangenen Sonntag, war die 2. Mannschaft des SC Neheim im Langscheider Sportpark zu Gast. Die Zuschauer sahen ein recht einseitiges Spiel mit vielen Toren für den SuS und so machte die De Leo 11 deutlich, warum sie zur Zeit zu Recht auf dem 1. Tabellenplatz der Kreisliga B steht. Am Anfang waren beide Mannschaften noch etwas auf Tuchfühlung und es dauerte bis zur 21. Minute, bis Ingmar Könemund einen Verhasselt Freistoß per Kopf zur 1:0 Führung verwandelte. Keine drei Minuten später war es Raphael Verhasselt selbst, der zur 2:0 Pausenführung traf. Langscheids Schlussmann Philipp Koch hielt den Ball zu lange und so entschied der Schiedsrichter auf einen indirekten Freistoß aus knapp 12 Metern, der aber vereitelt werden konnte.

Gelang nur drei Minuten nach seiner Einwechselung das 6:0 – Lukas Schneidersmann

Die Langscheider waren nach dem Seitenwechsel weiter torhunrig und so konnte Verhasselt sein zweites Tor erzielen und die Führung auf 3:0 ausbauen (68. Minute). Moritz Miederhoff gelang in der 76 und 78. Minute ein Doppelpack und so stand es eine viertel Stunde vor Spielende 5:0 für den Gastgeber. In der 82. Minute wurde der ehemalige Schützenkönig Lukas Schneidersmann eingewechselt und machte seinem Namen nochmal alle Ehre, indem er nur 3. Minuten nach seiner Einwechselung das Leder eiskalt versenkte. Nach dem 6:0 sieg festigte der SuS die Tabellenführung und stellt den besten Angriff und die beste Defensive der Liga. Der SC Neheim II hingegen rutscht durch die Niederlage auf den 14. Tabellenplatz und hat in der Liga die meisten Gegentreffer kassiert (18. Gegentreffer).

Am kommenden Sonntag, den 29. September ist man nach vier Heimspielen in Folge beim SV Hüsten III zu Gast. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Der SV Hüsten II hat sein letztes Spiel gegen Türkiyemspor Neheim mit 2:0 verloren und steht aktuell mit 9:8 Treffern und 6 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz.

Teile diesen Beitrag:

Reserve trotz erster Niederlage weiterhin Tabellenführer

Am letzten Wochenende musste die De Leo Elf ihre erste Saison-Niederlage einstecken. Gegen die Reservemannschaft des TuS Langenholthausen verlor man knapp mit 3:4. Bereits in der 5. Minute konnte der TuS nach einem Standard mit 0:1 in Führung gehen. Nur 7 Minuten später war Langenholthausens Goalgetter Lenort zur Stelle und konnte die Führung auf 0:2 ausbauen. Langscheid steckte nicht auf und Kenneth-Merlin Stieber wurde von Ingmar Könemund in die Gasse geschickt und schob an Langenholthausens Schlussmann zum 1:2 Anschlusstreffer vorbei. In der 31. Minute stellte Langenholthausen den alten Abstand wieder her und es ging es mit einem 1:3 Rückstand in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel kam Langscheid wie ausgewechselt aus der Kabine. Langscheids Trainer hatte auf zwei Positionen umgestellt und für Janik Erner kam Raphael Verhasselt, der auf der rechten Seite für frischen Wind sorgte. Für Marcel Papenkort kam Frederick Will in die Innenverteidigung. Man erspielte sich viele Torchancen und hatte leichtes Überwasser. In der 56. Minuten köpfte Steffen Lampe eine Maxi Schulze Flanke über die Linie und das Spiel wurde offener. Man drängte auf den Ausgleich. Der zuvor eingewechselte Frederick Will verlor den Ball im Spielaufbau. Dies wurde vom Gast bestraft und auch Langscheids Torwart Pascal Griesal konnte das 2:4 Gegentor nicht vermeiden. Trotzdem kämpften die Langscheider weiter und kamen in der 88. Minute durch einen weiteren Kopfballtreffer von Moritz Miederhoff auf 3:4 heran. In der Nachspielzeit hatte Ingmar Könemund noch den 4:4 Ausgleichstreffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch am TuS Schlussmann, auch der Nachschuss von Miederhoff verfehlte knapp das Tor.

So musste man nach dem 4. Spieltag leider die erste Niederlage hinnehmen, befindet sich allerdings immer noch auf dem 1. Tabellenplatz der Kreisliga B. Am kommenden Sonntag empfängt der SuS dann den die 2. Mannschaft des SC Neheim, die mit 6 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz steht. Anstoß ist um 12:30 Uhr in Langscheid.

Am Donnerstag, den 19. September empfängt unsere Mannschaft um 19:30 Uhr den TuS Niedereimer 2 zur ersten Runde des Krombacher-Reservepokals im Sportpark Langscheid. Der TuS Niedereimer 2 hat eine 9er Mannschaft gemeldet. Folglich muss auch Langscheid mit einem 9er-Team auflaufen.

 

Teile diesen Beitrag:

SuS II gewinnt 5:2 gegen SG Müschede/Herdringen II und sichert sich den 1. Tabellenplatz

Der erste Spieltag in der Kreisliga B lief ganz nach dem Geschmack der SuS Reserve. Mit einem 5:2 Sieg gegen die neu formierte Spielgemeinschaft der Reservemannschaften des TuS Müschede  und Herdringen konnten sich die Sorpekicker gleich zum ersten Spieltag den 1. Tabellenplatz sichern. Doch anfangs wurde die De Leo 11 überrascht. Nicht nur das Wetter war besonders hitzig, auch die ersten Minuten der Partie waren durchaus heiß.

Nach eine Torchance für den SuS konterte der Gastgeber schnell und konnte in der 2. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Keine drei Minuten später scheiterte Ingmar Könemund am Gästekeeper, dieser ließ den Ball jedoch zurück ins Feld klatschen und der mitgelaufene Raphael Verhasselt konnte das erste Saisontor für den SuS erzielen. In Minute 13. und 15. gelang Steffen Lampe dann innerhalb von nur zwei Minuten ein Doppelpack. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Chris Schröder die Führung, nach einer Flanke zum 1:4, ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel konnte der Gastgeber in der 50. Minute auf 4:2 herankommen. Im weiteren Verlauf des Spiels hatten die Langscheider ein Chancenplus, allerdings gelang nur noch ein Treffer. Moritz Miederhoff hämmerte das Leder, nach tollem Querpass von Jannik Erner, unter die Latte.  Dieser 2:5 Treffer war auch gleichzeitig der Endstand der ersten Partie.

Erzielte innerhalb von nur 2. Minuten zwei Tore. Langscheids Steffen Lampe

Die Langscheider Reservemannschaft hat jetzt sogar 4 Heimspiele in Folge und empfängt nächste Woche, im Rahmen des Saison-Openings im Sportpark den FC BW Gierskämpen (12:30 Uhr). Gierskämpen hat sein erstes Meisterschaftsspiel gegen Türkiyemspor Neheim-Hüsten mit 1:3 verloren und steht mit 0 Punkten auf dem  14. Tabellenplatz.

Spieltag 2 – 01.09.2019 – 12:30 Uhr:  SuS II – FC BW Gieskämpen
Spieltag 3 – 08.09.2019 – 12:30 Uhr:  SuS II – Türkiyemspor Neheim-Hüsten
Spieltag 4 – 15.09.2019 – 12:30 Uhr:  SuS II – TuS Langenholthausen II
Spieltag 5 – 22.09.2019 – 12:30 Uhr:  SuS II – SC Neheim II

 

Teile diesen Beitrag: