Schlagwort: Jannik Erner

Reserve dreht 3:0 Rückstand und gewinnt gegen SG Beckum / Hövel noch mit 3:4

Was ein Spiel auf dem Naturrasen in Beckum. Unsere Reserve war am Donnerstag zum ersten Flutlichspiel bei der SG Beckum / Hövel zu Gast. Man hatte sich viel vorgenommen, doch es sollte anders kommen. Der tiefe und hohe Rasenplatz machte den Langscheidern zu schaffen und man hatte Probleme in der Ballannahme und im Passspiel. Nach dem Anstoß konnte Beckum innerhalb der ersten Minute die Führung erzielen. Ingmar Könemund hatte den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer auf dem Fuß, traf allerdings nur den Pfosten. In der 12. Minute konnte der Gastgeber mit 2:0 in Führung gehen und keine vier Minuten später sogar das 3:0 erzielen. Man befand sich in einer Schockstarre, erkämpfte sich allerdings zurück ins Spiel und so konnte Ingmar Könemund in der 29. Minute den 3:1 Anschlusstreffer erzielen. Dieser Treffer gab dem SuS Aufwind und Chris Schröder konnte nur drei Minuten später die Abstand auf 3:2 weiter verkürzen. In der 40. Spielminute erzielte Jannik Erner, nach Hereingabe von Ingmar Könemund, den viel umjubelten Ausgleichstreffer. So ging es mit einem 3:3 in die Halbzeitpause.

Erzielte gegen die SG Beckum/Hövel ein Doppelpack – Chris Schröder

Auch im zweiten Durchgang waren die Langscheider agiler und wollten mehr. Trotz einiger Chancen der Gastgeber stand man hinten sicher und konnte nach Vorne immer wieder Akzente setzen. Dies sollte auch belohnt werden. Chris Schröder setzte sich in einem Zweikampf durch und konnte den Ball im Toreck versenken. Im weiteren Verlauf des Spiels wehrten die Langscheider im Kollektiv noch einige Tormöglichkeiten der Gäste ab und konnten so nach den 90. Minuten verdient als Sieger vom Platz gehen.

Teile diesen Beitrag: