Schlagwort: Janik Erner

Langscheid gewinnt DERBY gegen den TuS Hachen mit 4:1

Am Sonntag war es wieder soweit. Im Lokalderby standen sich die Langscheider Rerservemannschaft und der TuS Hachen gegenüber. Die Anstoßzeit wurde von 12:30 Uhr auf 17:30 Uhr verlegt und somit spielte man im Anschluss an die 1. Mannschaft, die gegen den SV Oberschledorn/Grafschaft mit 3:2 gewinnen konnte.

Die Gäste aus Hachen erwischten den besseren Start und gingen in der 20. Minute vor knapp 200 Zuschauern durch Maximilian Bierhoff mit 0:1 in Führung. Die Langscheider ließen sich allerdings wenig durch diesen Treffer beeindrucken und spielten weiter mutig nach vorne. Diese sollte sich auch bezahlt machen und Langscheids Kapitän Ingmar Könemund konnte in der 27. Minute den 1:1 Ausgleich erzielen. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Janik Erner die Langscheider Führung. Mit diesem knappen Vorsprung ging es dann in die Kabine.

Gelang nach seiner Einwechselung ein Doppelpack – Marvin Fritzsch

Nach dem Seitenwechsel parierte der starke Langscheider Schlussmann Philipp Koch einige Tormöglichkeiten der Gäste. Aber auch auf der Langscheider Seite erspielte man sich gute Tormöglichkeiten, allerdings gelang weder Dennis Kiel noch Franci Carriarti die Führung weiter auszubauen. In der Schlussviertelstunde gelang dem eingewechselten Marvin Fritzsch, nach langer Verletzungspause, ein Doppelpack. Mit seinen zwei Toren konnte der SuS das Derby mit 4:1 für sich entscheiden. Durch diesen wichtigen Sieg festigte der SuS seinen 2. Tabellenplatz und konnte den Tabellenabstand auf den TuS Hachen auf 10 Punkte ausbauen. Neuer Tabellendritter ist jetzt Türkiyemsport Neheim-Hüsten mit 21 Zählern (Platz 2: SuS II – 28 Punkte, Platz 1. Langenholthausen II – 31 Punkte).

Bitter für den SuS: Langscheids Steffen Lampe musste durch einen unglücklichen Zusammenstoß mit seinem Gegenspieler vorzeitig das Spielfeld verlassen. Bei dieser Aktion brach er sich den Mittelhandknochen und fällt, wie auch Freddy Will (ebenfalls Mittelhandknochen gebrochen), lange Zeit aus. An dieser Stelle nochmal gute Besserung Jungs #comebackstronger.

In der nächsten Woche ist man dann am 10.11.2019 um 12:00 Uhr bei der SG Balve/Garbeck II zu Gast, die mit 17. Punkten auf dem 9 Tabellenplatz abgerutscht sind, nachdem sie ihr Spiel gegen Türkiyemsport mit 4:2 verloren hatten.

 

Teile diesen Beitrag: