Schlagwort: Freienohl

Langscheid trennt sich von Freienohl mit 1:1

Am 28. Februar war unsere Mannschaft zum ersten Auswärtsspiel in Freienohl  zu Gast. Nach einem 0:0 im Hinspiel wussten beide Mannschaft den Gegner einzuschätzen. Den Langscheidern bot sich ein Bild des Grauens, als man am Ascheplatz in Freienohl eintraf. Große Pfützen übersähten den kompletten Platz und ließen auf kein gescheiten Spiel hinführen. Aber hiermit hatten beiden Mannschaften zu kämpfen und so wurde die Partie pünktlich um 15:00  Uhr angepfiffen. Langscheid war die aktivere Mannschaft und nahm den Platz von der ersten Minute an. Man setzte die Hausherren unter Druck und erspielte sich einige gute Chancen. Die erste Tormöglichkeit hatte Langscheids Marvin Frerkes, der eine Hereingabe schön mit dem Spann verlängerte und über den Keeper hinweg schob. Der Ball flog in Richtung Tor, verfehlte aber letztlich einige Zentimeter. Im weiteren Spielverlauf war es erneut Marvin Frerkes, der mit einem Distanzschuss aus 16 Metern den Freienohler Schlussmann testete. Dieser konnte den Schuss jedoch nicht festhalten und Ingmar Könemund schob den Abpraller zur 1:0 Führung ein (30. Minute). Langscheid hatte die besseren Torchancen, verpasste es aber die Führung weiter auszubauen.

sus_tura_kl
Ließ kein vernünftiges Spiel zu. Der Asche Platz in Freienohl.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Gastgeber besser ins Spiel und hatten die größeren Spielanteile. Dies wurde auch durch ein Tor des ehemaligen Langscheiders Steve Banyik bestraft. Die Langscheider Devensive konnte Freienohls Stoltefaut nicht aufhalten, so dass dieser den Ball von der Grundlinie in die Mitte passen konnte. Die erste Tormöglichkeit konnte noch vereitelt werden, jedoch sprang der Ball zurück in den 5-Meter Raum und Banyik schob zum 1:1 Ausgleich ein (79. Minute). Zuvor hatte Langscheids Burak Mucuk noch die zwei Großchancen die Führung weiter auszubauen, vergab jedoch knapp. Trotz eines letzten Aufbäumens beider Mannschaften zur Schlussphase trennte man sich mit einem für beide verdienten Unentschieden. Ärgerlich war, dass Tabellenführer Hüsten gegen den TuS Sundern patzte und die Langscheider bei einem Sieg auf 2 Punkte verkürzt hätten könnten.

Teile diesen Beitrag: