Schlagwort: 2. Mannschaft

Reserve festigt 2. Tabellenplatz und gewinnt gegen SG Balve/Garbeck II mit 1:2

Es war ein anstrengendes Spiel, das die 2. Mannschaft des SuS Langscheid / Enkhausen am Sonntag absolvieren musste. Allerdings machte es der SuS dem Gastgeber auch leicht. Durch hohe Fehlpassquoten und Probleme im Aufbauspiel tat sich der Tabellenzweite der Kreisliga B sichtlich schwer. In der 14. Minute musste der SuS auch verdient das 1:0 hinnehmen und rannte dem Rückstand ersteinmal hinterher. Trotzdem erspielte sich die De-Leo-11 einige Torchancen und so konnte Francesco Cariati mit seinem ersten Saisontor für den SuS den 1:1 Ausgleich erzielen. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand.

Erzielte am Sonntag sein 6. Saisontor – Moritz Miederhoff

Nach dem Seitenwechsel war es weiterhin ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften waren dem Führungstreffer nahe. Die Langscheider waren durch Moritz Miederhoff allerdings am „Längeren Hebel“. Dieser schraubte sich im Strafraum nach oben und köpfte das Leder in der 63. Minute über die Linie. Dieses Ergebnis konnte dann, mit etwas Glück, über die Zeit gerettet werden. Es war kein gutes Spiel, allerdings zählt am Ende nur das Ergebnis. Wiedereinmal gelang es dem SuS II einen Rückstand zur drehen und das Spiel für sich zu entscheiden.

Der SuS II hat jetzt drei Heimspiele hintereinander und empfängt am kommenden Sonntag, die 2. Mannschaft des TuS Vosswinkel. Anstoß ist um 13:00 Uhr im Langscheider Sportpark.

Weitere Spiele:
Samstag, 23.11.2019 – 14:00 Uhr – SuS II – TuRa Freienohl II
Sonntag, 01.12.2019 – 12:00 Uhr – SuS II – SG Beckum/Hövel

 

Teile diesen Beitrag:

Langscheid gewinnt DERBY gegen den TuS Hachen mit 4:1

Am Sonntag war es wieder soweit. Im Lokalderby standen sich die Langscheider Rerservemannschaft und der TuS Hachen gegenüber. Die Anstoßzeit wurde von 12:30 Uhr auf 17:30 Uhr verlegt und somit spielte man im Anschluss an die 1. Mannschaft, die gegen den SV Oberschledorn/Grafschaft mit 3:2 gewinnen konnte.

Die Gäste aus Hachen erwischten den besseren Start und gingen in der 20. Minute vor knapp 200 Zuschauern durch Maximilian Bierhoff mit 0:1 in Führung. Die Langscheider ließen sich allerdings wenig durch diesen Treffer beeindrucken und spielten weiter mutig nach vorne. Diese sollte sich auch bezahlt machen und Langscheids Kapitän Ingmar Könemund konnte in der 27. Minute den 1:1 Ausgleich erzielen. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Janik Erner die Langscheider Führung. Mit diesem knappen Vorsprung ging es dann in die Kabine.

Gelang nach seiner Einwechselung ein Doppelpack – Marvin Fritzsch

Nach dem Seitenwechsel parierte der starke Langscheider Schlussmann Philipp Koch einige Tormöglichkeiten der Gäste. Aber auch auf der Langscheider Seite erspielte man sich gute Tormöglichkeiten, allerdings gelang weder Dennis Kiel noch Franci Carriarti die Führung weiter auszubauen. In der Schlussviertelstunde gelang dem eingewechselten Marvin Fritzsch, nach langer Verletzungspause, ein Doppelpack. Mit seinen zwei Toren konnte der SuS das Derby mit 4:1 für sich entscheiden. Durch diesen wichtigen Sieg festigte der SuS seinen 2. Tabellenplatz und konnte den Tabellenabstand auf den TuS Hachen auf 10 Punkte ausbauen. Neuer Tabellendritter ist jetzt Türkiyemsport Neheim-Hüsten mit 21 Zählern (Platz 2: SuS II – 28 Punkte, Platz 1. Langenholthausen II – 31 Punkte).

Bitter für den SuS: Langscheids Steffen Lampe musste durch einen unglücklichen Zusammenstoß mit seinem Gegenspieler vorzeitig das Spielfeld verlassen. Bei dieser Aktion brach er sich den Mittelhandknochen und fällt, wie auch Freddy Will (ebenfalls Mittelhandknochen gebrochen), lange Zeit aus. An dieser Stelle nochmal gute Besserung Jungs #comebackstronger.

In der nächsten Woche ist man dann am 10.11.2019 um 12:00 Uhr bei der SG Balve/Garbeck II zu Gast, die mit 17. Punkten auf dem 9 Tabellenplatz abgerutscht sind, nachdem sie ihr Spiel gegen Türkiyemsport mit 4:2 verloren hatten.

 

Teile diesen Beitrag:

Reservepokal: SuS II gewinnt gegen FC Neheim-Erlenbruch II mit 6:0

Im Krombacher Reservepokal konnte sich unsere Reservemannschaft verdient mit 6:0 gegen die zweite Mannschaft des FC Neheim-Erlenbruch durchsetzen. Torschützen für den SuS II waren:  2x Steffen Lampe, Marvin Fritzsch, 2x Moritz Miederhoff und Sven Ebermann. Sobald die neue Runde ausgelost wurde gibt es hier weitere Infos.

Teile diesen Beitrag:

Reserve gewinnt dank Last-Minute Freistoßtor von Steffen Lampe

Am Sonntag war die De-Leo-11 bei der SG Allendorf/Amecke zu Gast. Hier traf der Tabellenzweite auf den Tabellenvierten. Die Langscheider begannen stark und Steffen Lampe hatte einige Male die Führung auf dem Schlappen, verpasste jedoch das Tor. In der 25. Minute war Ingmar Könemund zur Stellen und verwandelte mit Links zur 0:1 Führung. In der 31. Minute gelang dem Gastgeber nach einem Angriff über die rechte Seite ein Querpass, der zum 1:1 Ausgleich verwandelt wurde. Mit dem Pausenpfiff wurde ein Allendorfer Spieler des Feldes verwiesen. Zuvor hatte er sich die gelbe Karte durch ein Foulspiel eingefangen und wurde jetzt nach absichlichem Handspiel mit gelb/rot vom Platz gestellt.

Traf in der 88. Minute per Freistoß zum 2:3 Siegtreffer – Steffen Lampe

Im zweiten Durchlauf hatten die Langscheider jetzt mehr Platz, schafften es allerdings nicht immer, diesen zu nutzen und so dauerte es bis zur 69. Minute ehe Moritz Miederhoff den Ball im 16er im hohen Bogen über den Keeper im Winkel versenkte. Die Langscheider hatten durch die Überzahlsituation mehr vom Spiel, verloren im Aufbau jedoch den Ball und mussten den 2:2 Ausgleichstreffer hinnehmen. Alles sah nach einer Punkteteilung aus. In der vorletzten Minuten wurde Moritz Miederhoff vor dem Strafraumgrenze durch ein Foul gestoppt. Der nachfolgende Freistoß wurde von Steffen Lampe erfolgreich zum sehr umjubeltem 2:3 Endstand verwandelt. Durch den Sieg konnte man die unmittelbaren Verfolger weiter hinter sich lassen. Auch Tabellenführer Langenholthausen musste das erste Remis der Saison einstecken.

Kommenden Sonntag kommt es dann im Langscheider Sportpark zum Showdown. Denn hier findet das Spiel der Spiele statt. Um 17:30 Uhr und damit nach dem Spiel der 1. Mannschaft (14:30 Uhr den SV Oberschledorn) ist der TuS Hachen zu Gast. Die Hachener verloren ihr letztes Spiel in Überzahl mit 1:3 gegen Türkiyemspor Neheim Hüsten und liegen mit 18 Punkten und einem Spiel weniger auf dem 3. Tabellenplatz hinter Langscheid (25 Punkte) und Langenholthausen (28. Punkte).

Teile diesen Beitrag:

Dennis Kiel bringt SuS Reserve auf die Siegerstraße

Am vergangenen Sonntag war der TuS Bruchhausen im Langscheider Sportpark zu Gast. Aufgrund des vorgezogenen Meisterschaftsspiels der 1. Mannschaft auf den Freitag gegen die SG Serkenrode/Fretter (5:2 Sieg für den SuS) war dies das einzige Spiel an diesem Sonntag im Sportpark. Angestoßen wurde die Partie um 12:30 Uhr bei leichtem Regen. Dennoch fanden einige Zuschauer den Weg in den Sportpark.

Anfangs tasteten sich beide Mannschaften ein wenig ab, jedoch kamen die Langscheider immer besser ins Spiel. In der 20. Minute wurde Langscheids Dennis Kiel im Strafraum am Fuß getroffen und der unparteiische Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Strafstoß für den SuS. Diesen verwandelte der Gefoulte selbst gekonnt zur 1:0 Führung. Langscheid war am Drücker und setzte die gegnerische Defensive weiter unter Druck. Moritz Miederhoff verlängerte den Ball auf Ingmar Könemund, jedoch wurde sein erster Torschuss vom Gästekeeper pariert, der abgefälschte Nachschuss landete dann dennoch im Tor – 2:0 für unsere Reserve. Mit dieser Führung ging es dann auch zum Pausentee in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Langscheider wenig zu, jedoch dauerte es bis zur 80. Minute bis sich wieder etwas tat. Ingmar Könemund bediente Dennis Kiel, dem mit einem Schuss aus der Drehung die 3:0 Führung gelang. In der Schlussphase hatten die Langscheider noch weitere Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Im Gegenzug kassierten die Langscheider jedoch noch ein Gegentor (86. Minute). Dies gab dem Gast nocheinmal etwas Aufwind, jedoch konnten weitere Gegentore unterbunden werden, so dass es nach 90. Minuten verdient 3:1 für unsere Reserve stand. Durch den Sieg konnte man weiterhin den zweiten Tabellenplatz festigen und ist nächsten Sonntag, den 27.10.2019 bei der SG Allendorf/Amecke zu Gast, die mit 18 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz stehen. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Allendorf.

Teile diesen Beitrag:

Reserve dreht 3:0 Rückstand und gewinnt gegen SG Beckum / Hövel noch mit 3:4

Was ein Spiel auf dem Naturrasen in Beckum. Unsere Reserve war am Donnerstag zum ersten Flutlichspiel bei der SG Beckum / Hövel zu Gast. Man hatte sich viel vorgenommen, doch es sollte anders kommen. Der tiefe und hohe Rasenplatz machte den Langscheidern zu schaffen und man hatte Probleme in der Ballannahme und im Passspiel. Nach dem Anstoß konnte Beckum innerhalb der ersten Minute die Führung erzielen. Ingmar Könemund hatte den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer auf dem Fuß, traf allerdings nur den Pfosten. In der 12. Minute konnte der Gastgeber mit 2:0 in Führung gehen und keine vier Minuten später sogar das 3:0 erzielen. Man befand sich in einer Schockstarre, erkämpfte sich allerdings zurück ins Spiel und so konnte Ingmar Könemund in der 29. Minute den 3:1 Anschlusstreffer erzielen. Dieser Treffer gab dem SuS Aufwind und Chris Schröder konnte nur drei Minuten später die Abstand auf 3:2 weiter verkürzen. In der 40. Spielminute erzielte Jannik Erner, nach Hereingabe von Ingmar Könemund, den viel umjubelten Ausgleichstreffer. So ging es mit einem 3:3 in die Halbzeitpause.

Erzielte gegen die SG Beckum/Hövel ein Doppelpack – Chris Schröder

Auch im zweiten Durchgang waren die Langscheider agiler und wollten mehr. Trotz einiger Chancen der Gastgeber stand man hinten sicher und konnte nach Vorne immer wieder Akzente setzen. Dies sollte auch belohnt werden. Chris Schröder setzte sich in einem Zweikampf durch und konnte den Ball im Toreck versenken. Im weiteren Verlauf des Spiels wehrten die Langscheider im Kollektiv noch einige Tormöglichkeiten der Gäste ab und konnten so nach den 90. Minuten verdient als Sieger vom Platz gehen.

Teile diesen Beitrag:

2. Mannschaft spielt am Donnerstag (10.10.2019) um 19:30 Uhr in Beckum

Im Nachholspiel trifft unsere Reserve am Donnerstag, den 10.10.2019 um 19:30 Uhr auf die SG Beckum / Hövel. Gespielt wird auf dem Rasenplatz in Beckum (Rasenplatz, Sportplatz Zur Hinsel, Zur Hinsel, 58802 Balve).

Der direkte Vergleich zeigt die folgende Statistik: Unser SuS ist mit 15. Punkten aktuell auf dem 2. Tabellenplatz der Kreisliga B und hat eine Torverhältnis von 26:9 Toren und stellt somit den besten Angriff der Liga. Das letzte Spiel der Langscheider wurde mit 5:0 gegen des SV Arnsberg 09 II gewonnen. Die SG Beckum Hövel verlor ihr Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Balve / Garbeck II mit 3:4 und steht nun nach dem 7. Spieltag mit 6 Zählern auf dem 15. und damit ersten Abstiegsplatz (Torverhältnis 12:20).

 

Teile diesen Beitrag:

Benefiz-Spiel war ein voller Erfolg

Das am Dienstag veranstaltete Benefiz-Spiel zwischen der Reservemannschaft des SuS Langscheid / Enkhausen und einer Mixed Mannschaft des SSV Küntrop war ein voller Erfolg, bei dem das Ergebnis zur Nebensache wurde.

Wir wünschen dir liebe Carina, alles Gute und dass dein Wunsch in Erfüllung geht. Einen tollen Zeitungsartikel hierzu findet ihr unter folgendem Link: https://www.come-on.de/sport/lokalsport/benefizspiel-kuentrop-krebs-erkrankte-balverin-carina-budde-voller-erfolg-13083529.html

Ein Dankeschön geht an Siegfried Huff, der sich umgehend bereit erklärte, das Benefiz-Spiel zu pfeifen!

Teile diesen Beitrag:

Reserve zeigt Gesicht und schlägt Arnsberg 09 II mit 5:0

Nach der enttäuschenden Leistung in der Vorwoche gegen den SV Hüsten 09 III hat die 2. Mannschaft Gesicht gezeigt und das Spiel gegen Arnsberg 09 II verdient und souverän mit 5:0 gewonnen. Die Langscheider ließen wenig Chancen der Gegner zu. Allerdings dauerte es bis zur 44. Minute ehe Raphael Verhasselt das Leder von 18 Metern ins lange Eck knallte. Mit dieser Führung ging es auch in die Halbzeit.

Erzielte sein erstes Saisontor für die SuS Reserve – Felix Frohwein

Nach dem Seitenwechsel spielte man immer mehr auf ein Tor. In der 55. Minute gelang Steffen Lampe mit einem Winkeltreffer ein Traumtor zum 2:0. Ganze acht Minuten später konnte Sven Pellmann die 3:0 Führung erzielen. Langscheid wechselte auf vier Positionen und konnte in den Schlussminuten die Führung weiter ausbauen. Der gerade eingewechselte Felix Frohwein erzielte in der 85. Minute sein erstes Saisontor, welches ausgelassen gefeiert wurde. Den Schlusspunkt setzte erneut Steffen Lampe, der den Ball auf das gegnerische Tor schoss. Dieser wurde unhaltbar abgefälscht und schlug zum 5:0 Endstand ein. Durch den Sieg konnte der SuS den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga B erreichen.

Weiter geht es am Donnerstag, den 10.10.2019. Hier ist man um 19:00 Uhr bei der SG Beckum / Hövel zu Gast. Gespielt wird auf dem Naturrasen in Beckum

Teile diesen Beitrag: