Veltins Cup: Langscheid trennt sich im ersten Gruppenspiel 2:2 vom SV Hüsten 09

Beim diesjährigen Veltins Cup 2017 musste unsere 11 im ersten Gruppenspiel gegen den SV Hüsten 09 ran. In der ersten Halbzeit fanden die Langscheider nicht richtig ins Spiel und hatten Probleme im Spielaufbau. So konnte der Landesligist innerhalb der ersten 45 Spielminuten mit 2:0 in Führung gehen. Alles sah nach einem deutlichen Sieg für die Hüstener aus, da die Langscheider keine wirkliche Torchance hatten.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Langscheider jedoch stärker und spielten frech nach vorne. Langscheids Daniele Pometti wurde im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt und so gab es den verdienten Strafstoß und auch den verdienten Anschlusstreffer. Markus Kulisch traf vom Punkt und verkürzte auf 1:2. Im weiteren Verlauf des Spiels entschärfte Schlussmann Andree Seidel eine 1 gegen 1 Situation und hielt sein Team im Spiel. Kurz vor Ende war es dann erneut Markus Kulisch, der den Ball zum 2:2 Unentschieden über die Linie drückte.

Somit geht es am Freitag um 18:00 Uhr in Grevenstein um die Wurst. Würden die Langscheider gegen Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld mit drei Toren Unterschied gewinnen könnte man sich noch den Gruppensieg erspielen.