Langscheid verliert erstes Testspiel mit 4:5

Im ersten Testspiel unter Neutrainer Roman Reichel war der SV Deilinghofen/Sundwig zu Gast im Sportpark. Bei schwül/warmen Temperaturen wurde die Partie pünktlich um 15:00 Uhr angepfiffen. Um 15.01 Uhr zeigte Schiedsrichter Klaus Latusek bereits das erste mal auf den Punkt – Elfmeter für Deilinghofen. Langscheids Abwehrchef Sergej Litau konnte Deilinghofens Angreifer nur mit einem Foulspiel im Strafraum stoppen. 0:1 für die Gäste. Kurz darauf folgte das 0:2. Langscheids Defensive stand zu weit weg vom Gegner und der Ball konnte von 16 Metern unhaltbar  in den linken Winkel gehämmert werden. Keine 10 Minuten später zeigte der Unparteiische erneut auf den 11-Meter-Punkt. Langscheids Schlussmann Philipp Koch ging zu ungestühm in den Zweikampf und räumte einen Gegenspieler an der Außenlinie ab. Den nachfolgenden Elf-Meter konnte er nicht parieren – 0:3. Bis zur Halbzeit gelangen dem Gast noch zwei weitere Tore, so dass es mit einem 0:5 Rückstand in die Halbzeitpause ging.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Langscheider stärker und zeigten ein anderes Gesicht. Man stand enger am Gegner  und führte die Zweikämpfe deutlich energischer. Dies wurde auch mit dem Anschlusstreffer von Steffen Lampe belohnt. Dieser köpfte den Ball, nach einem Freistoß, ins lange Eck. 1:5. Markus Kulisch hatte das 2:5 auf dem Fuß, setzte den Ball jedoch knapp über das Tor.  Kurz darauf bediente er seinen Offensivpartner Ingmar Könemund, der den Querpass zum 2:5 einschieben konnte.  Fünf Minuten später unterlief dem Gast ein Fehlpass im Aufbauspiel. Der Ball landete in Höhe der Mittelinie direkt in den Füßen von Ingmar Könemund. Dieser sah, dass der Keeper zu weit vor seiner Kiste stand und hämmerte das Leder mit voller Wucht über Platz & Torwart  zum 3:5.  Mit dem letzten Tor der Begegnung konnte Ingmar Könemund seinen Hattick perfekt machen und das  4:5 erzielen. Wieder war es der starke Markus Kulisch, der einen weiteren Querpass direkt vor das Tor schlenzte. Zwischenzeitlich hatte man sogar noch den Ausgleich auf dem Fuß, konnte ihn jedoch nicht verwerten. Trotz einer schlechten ersten Halbzeit, zeigte man in der zweiten Hälfte einen sehr gute Moral und konnte fast einen 0:5 Rückstand aufholen.

Am nächsten Samstag empfängt man dann erneut im Sportpark Langscheid den Gast aus Bor. Dröschede. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Besonders begrüßen wir dann den ehemaligen Langscheider Spieler Denis Rödel!