Wessel-Elf unterliegt Birkelbach mit 1:2

Mit nur 11 Spielern und einem Alt-Herren Spieler als Auswechseloption ging es zum Auswärtsspiel nach Birklebach. Die Langscheider fanden nicht recht ins Spiel, steigerten sich aber mit zunehmender Spielzeit. Bis zur Halbzeit hatte Birkelbach ein leichtes Chancenplus, allerdings ging es torlos in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel  konnte der Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem Eckball konnte Birkelbach per Kopf die 1:0 Führung erzielen. Von diesem Gegentreffer wurden die Langscheider wach gerüttelt und wurden stärker. Ingmar Könemund gelang der 1:1 Anschlusstreffer. Kurz darauf hatten die Langscheider zudem die Möglichkeit in Führung zu gehen. Auf der Gegenseite machte es Birkelbach besser. Langscheids Defensive schaffte es nicht den Ball aus dem Strafraum zu befördern und so konnte Birkelbach aus dem Gewühl heraus den 2:1 Siegtreffer erzielen. Trotz der aktuellen Personalsituation  zeigten die Langscheider eine gute Leistung, die schlussendlich leider nicht belohnt wurde. In den letzten drei Spielen  kommt es noch einmal zu sehr wichtigen Spielen. Es geht gegen die drei abstiegsbedrohten Mannschaften (Kirchhundem (H), Bigge-Olsberg (A) Oberschledorn (H)). Hier wollen die Langscheider nochmal alles in den Waagschale werfen, um den 4. Tabellenplatz zu verteidigen.

Am Sonntag findet um 15:00 Uhr das Heimspiel gegen Kirchundem statt. Im Vorspiel empfängt unsere Reserve den SSV Allendorf. Hier wird es auch noch einmal sehr spannend, da es für beide Mannschaften um den Klassenerhalt in der A-Kreisliga geht. Anstoß ist hier 12:45 Uhr